D Rathenow Heim

FC Deetz - BSC Rathenow II 4:1 (2:0)

Da Tim Dammann im Tor immer noch fehlte, begann das Heimteam wieder mit veränderter Aufstellung. Trotzdem Deetz von Beginn an das druckvollere Team mit einigen Möglichkeiten, wobei der Ball aber immer den Weg am Tor vorbei fand. Dann endlich doch die Führung, durch Dominique Teucher, für die Hausherren. Die Gäste weiterhin auf Konter aus, kamen aber nur selten bis in den Strafraum. Zur Beruhigung aller dann das 2:0 durch Paul Bülow nach einer Ecke. Da bis zur Pause noch einige Möglichkeiten nicht genutzt wurden, blieb es hierbei bis zur Pause.

In der Pause wurde das Heimteam nochmal auf „Links gedreht“ (inkl. Torwartwechsel). Die zweite Hälfte ging es dann fast nur in Richtung des Gästetores. Chancen wurden nun teilweise im Minutentakt vergeben oder aber man scheiterte am sehr guten Gästekeeper. Zwischenzeitlich erhöhte der FC auf 4:0 und machte den Sack frühzeitig zu. Kurz vor Abfiff dann noch der Ehrentreffer der Gäste durch einen verwandelten Foulstrafstoss.

Fazit: Insgesamt gut gespielt, dabei aber vergessen das Torverhältnis aufzubessern.

FC Deetz: Hengist Heinze (TW 1.HZ), Tom Hirsch(TW 2. HZ), Paul Bülow (SF), Nico Lübben, Julius Launhardt, Dominique Teucher, Carl Bleik, Ramon Kornemann und Leon Suffner

 

FC Deetz gratuliert

20.10.2020

Leon Pascal Kowacezk

21.10.2020

Hartmut Winter

24.10.2020

Jakob Kremer

Connor McAulay

Felix Scheck

25.10.2020

Uwe Leske

Sam Donepp

26.10.2020

Dominik Scholz

Ralf Binder

27.10.2020

Wolfgang Sube

28.10.2020

Margit Kahlbau

31.10.2020

Phillipp Tobias Lehmann

zertifiziert durch
KSB PM bis 2020


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!