5. Spieltag: 3 Punkte im Heimspiel

FC Deetz (2. Männer) - SV Rogäsen

4:2 (1:1)

Sonntag, 23.09.2012 - 13:00 Uhr

Die Deetzer wollten nach dem ersten Dreier vom Spiel in Ziesar auch im Heimspiel gegen Rogäsen an die gute Leistung anknüpfen und was Zählbares in Deetz behalten. Fast 20 Minuten neutralisierten sich beide Teams, dann zog Wolfgang Sube aus 22 m mal ab, der Torhüter der Gäste half mit und der FC Deetz führte 1:0.

Rogäsen drängte jetzt auf den Ausgleich. Dieser fiel dann in der 40.min und es ging mit einem gerechten 1:1 in die Pause.
 
Beide Mannschaften spielten oft mit langen Bällen, so dass wenig hochkarätige Torchancen heraus sprangen. 
In der 59. min legte Sebastian Walter quer auf Marcus Letz, der den Ball dann direkt aus 16m in die Maschen schmetterte.Elf Minuten später verwandelte Sebastian Walter zum 3:1 für den FC und der FC schnupperte am Dreier. Nur 4 Minuten danach konnte Rogäsen allerdings durch ein Freistoßabpraller auf 2:3 verkürzen.
 
Eine Viertelstunde verblieb noch an Spielzeit, Rogäsen wollte den Ausgleich, doch die Deetzer kämpften wie Löwen und ließen nichts mehr zu. In der 87.min wurde der Sieg dann endgültig perfekt gemacht, denn Marcus Letz lupfte den Ball zum 4:2 in den Winkel.
 
Große Laufbereitschaft, Willen und manchmal auch ein bisschen Passpiel führten am Ende, zum nicht mal unverdienten Heimerfolg.
 
 
Deetzer Torschützen:
 
2x Marcus Letz
 
1x Wolfgang Sube
 
1x Sebastian Hehr
 
 
 
FC Deetz II spielte mit:
 
Leske, Liere, Neumann, Kremer, März, Letz, Grenz (57. Nossack), Sube, Schuch, Albrecht (66. Neugebauer), Walter
 
 
 

Der FC Deetz gratuliert.....

22.09.2018

Marvin Schremser

27.09.2018

Sebastian Walter

30.09.2018

Carlos Amanya

 

zertifiziert durch
KSB PM bis 2020


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!