3. Spieltag: Wieder keine Punkte geholt

FC Deetz (2. Männer) - MSV Glienecke 76

1:2 (1:2)

Sonntag, 02.09.2012 - 13:00 Uhr

Nach der herben Derbyniederlage wollten sich die Deetzer im Heimspiel gegen den MSV Glienicke von einer anderen Seite zeigen. Doch es dauerte nichtmal 2 Minuten, da konnte Glienicke nach einem Konter die frühe 0:1 Führung erzielen.

In der Folgezeit entwickelte sich ein Kampfspiel. Immer wieder haperte es bei im Spielaufbau, so dass sich Offensivaktionen doch eher Mangelware blieben. Die beste Gelegenheit hatte Philipp März aus Nahdistanz nach einem Ballgewühl im Strafraum, doch der Keeper war zur Stelle. So musste eine Einzelaktion wie die von Wolfgang Sube dafür sorgen, dass der FC zum Torerfolg kam. Nach schönem Solo ging sein Flachschuss an Freund und Feind vorbei und landete im Netz. Das 1:1 sollte eigentlich beflügeln, doch es verkrampfte eher. Glienicke setzte immer wieder gefährliche Konter durch die schnellen Angreifer. Doch Keeper Uwe Leske war es zu verdanken, dass das Spiel bis dahin noch 1:1 stand. Er konnte mit meheren guten Aktionen einen zweiten Gegentreffer verhindern. Kurz vor der Pause brachte wieder ein Konter den Torerfolg für Glienicke und so ging es mit 1:2 in die Pause.

In der 2.Halbzeit veränderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Was sich änderte waren allerdings die vielen guten Torgelegenheiten die sich der FC Deetz erarbeitete. Vor allem Freistöße konnten so aus aussichtsreichen Positionen herausgearbeitet werden. Keiner konnte jedoch den nötigen Erfolg bringen. Glienicke spielte weiter auf Konter und vergab zahlreiche gute Chancen bzw scheiterte wieder an Keeper Leske.

Eine sehr umstrittene Entscheidung fiel, nachdem Rene Albrecht ein Handspiel im Strafraum begangen haben soll und den Ball weiter leiten konnte zum 2:2 Ausgleichstreffer. Zunächst gab der Schiedsrichter den Treffer, nahm ihn aber danach wieder zurück.

Am Ende hätten man nur eine von vielen Chancen der 2.Halbzeit nutzen müssen um einen Punkt zu gewinnen. Da dies nicht eintrat gingen man zum 3. mal in Folge als Verlierer vom Platz.

Der FC Deetz gratuliert.....

10.11.2018

Helga Kreysler
Detlef Schröder

13.11.2018

Gerda Ruppin

17.11.2018

Moritz Barabas

 

zertifiziert durch
KSB PM bis 2020


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!