Vereine vereint! Der FC Deetz e.V. unterstützt den ESV Kirchmöser

zerstörte Fußballplätze des ESV Kirchmöser

Wildschweine zerstören Fußballplätze des ESV Kirchmöser

Vereine vereint! Der FC Deetz e.V. unterstützt den ESV Kirchmöser

Eine Rotte Wildschweine hat die Fußballplätze des ESV Kirchmöser zerstört und unbespielbar für den Punktspielbetrieb gemacht. Die Presse hatte jüngst darüber berichtet. Kurzerhand griff der Präsident des FC Deetz e.V., Dennie Rufflett zum Telefon, um mit seinem Pendant, dem Chef der Abteilung Fußball des ESV Kirchmöser, Sigurd Glock die aktuelle Situation zu erörtern. Schnell war klar, dass dem Kirchmöser Verein in dieser schwierigen Lage geholfen werden muss. Das Punktspiel am Sonntag den 25.10.2020 der zweiten Männermannschaft des FC Deetz e.V. kann nicht beim ESV Kirchmöser stattfinden und wird ins Deetzer Parkstadion verlegt.
Außerdem werden die Fans beider Mannschaften ausdrücklich eingeladen.

Aus einem Punktspiel wird ein BENEFIZSPIEL zu Gunsten des ESV Kirchmöser.
Mögliche Erlöse (Eintritt, Kuchenverkauf ect.)des Spieltages gehen zu Gunsten des Wiederaufbaus der Fußballplätze des ESV Kirchmöser.

Wieder einmal zeigt sich, dass in sportlichen Wettkampf stehende Vereine sich in Notsituationen gemeinsam unterstützen. So geht Fußball im Sportland Brandenburg!

 

FC Deetz gratuliert

20.10.2020

Leon Pascal Kowacezk

21.10.2020

Hartmut Winter

24.10.2020

Jakob Kremer

Connor McAulay

Felix Scheck

25.10.2020

Uwe Leske

Sam Donepp

26.10.2020

Dominik Scholz

Ralf Binder

27.10.2020

Wolfgang Sube

28.10.2020

Margit Kahlbau

31.10.2020

Phillipp Tobias Lehmann

zertifiziert durch
KSB PM bis 2020


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!