„Zurück auf den Platz“

... endlich ... nach fast 5 Monaten Zwangspause ...

Der FC Deetz startet am 15.03.2021 mit dem Trainingsbetrieb mit der Abteilung Fußball

Liebe Mitglieder, Liebe Kinder, Liebe Eltern,

die Corona Pandemie beeinflusst weiterhin einen großen Teil unseres Lebens, so auch den Trainings- und Wettkampfbetrieb in unserem Verein. Die Landesregierung Brandenburg hat nach den Rahmenvereinbarungen der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundeskanzlerin die siebte Eindämmungsverordnung beschlossen. Mit dieser Verordnung darf der Trainingsbetrieb je nach Alter wieder unterschiedlich starten.

Ab Montag, dem 8. März, ist auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel kontaktfreier Sport mit bis zu zehn Personen in dokumentierten Gruppen erlaubt. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren ist gemeinsamer Sport auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel in dokumentierten Gruppen von bis zu 20 Kindern gestattet (Funktions- oder Aufsichtspersonal bleiben bei der Berechnung der Personenzahl unberücksichtigt).

Der FC Deetz wird mit seinen erforderlichen Hygiene- und Trainingskonzepten einen erfolgreichen Start des Trainingsbetriebes für den Bereich Fußball ab 15.03.2021 umsetzen.  Das bedeutet aber auch, dass sich alle Beteiligten an die Vorgaben und Auflagen des FC Deetz, die den gesetzlichen Regelungen, Vorgaben der zuständigen Ämter und Verordnungen unterliegen, halten.
 
Klar ist aber auch, dass der Trainingsalltag in unserem Verein anders als üblich sein wird. Die Trainingsgruppen der G-, F-, E- und D-Jugend werden ihr Training wie gewohnt durchführen. Die C-Jugend wird in Abhängigkeit des Alters, zum einen wie üblich und zum anderen Kontaktfrei die Trainingseinheiten absolvieren. Das gleiche gilt für den gesamten Männerbereich, zusätzlich werden die Trainingsgruppen ab 15 Jahre auf eine Maximalzahl von 10 Personen begrenzt, das Training ist kontaktfrei zu absolvieren.

Die Nutzung von Umkleiden, Duschen und anderen Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen bleibt weiterhin untersagt. Ausgewiesene Toiletten und Waschbecken können benutzt werden und unterliegen den Hygienevorgaben des FC Deetz.

Leider bedeuteten die zahlreichen Maßnahmen auch einen gewaltigen Aufwand für unsere ehrenamtlichen Trainer und Betreuer, zumal die Vorschriften (Hygienekonzept) noch zusätzlich ehrenamtliche Helfer benötigt. Einige von euch haben sich schon bereit erklärt, unseren FC Deetz dabei zu unterstützen. Die zu absolvierenden Maßnahmen sind nicht neu, der FC Deetz hat diese Vorschriften im vergangenen Jahr Trainings- und Wettkampfbegleitend durchgeführt.

Da der Umkleidebereich weiterhin geschlossen bleibt, bitten wir alle Trainingsteilnehmer schon in Trainingskleidung maximal 15 Minuten vor Trainingsbeginn auf dem Sportgelände des FC Deetz zu erscheinen. Nach dem Training ist das Gelände unverzüglich zu verlassen. Der vorläufige Trainingsplan ist für alle bis auf weiteres bindend. Bitte meldet euch zeitnah zum Trainingsbetrieb an, die zuständigen Trainer müssen die Zahl der Spieler*innen 2 Tage vor dem Training bei Vorstand melden.

Abschließend möchten wir uns noch einmal ausdrücklich bei euch liebe Kinder und liebe Eltern bedanken, ihr seid dem FC Deetz in der für alle schwierigen Zeit treu geblieben. Lasst uns auch zusammen die nächste Zeit gemeinsam gestalten.

Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung!

Deetz Feuer !!!

Vorstand
FC Deetz

 

 

FC Deetz gratuliert

29.03.2021

Moritz Behrendt

31.03.2021

Sascha Reimann

02.04.2021

Stephan Scholz

03.04.2021

Paul Strauch

04.04.2021

Felix Kellermann

07.04.2021

Tim Körner

08.04.2021

"Werner Noack"

10.04.2021

Feliks Rufflett

11.04.2021

Ansgar Rämke

12.04.2021

Jolina Rufflett

13.04.2021

Ben Huber

Christopher Bittner

14.04.2021

Len Max Ziller

17.04.2021

Colin Raupach

18.04.2021

Philip Volkstädt

19.04.2021

Matthes Thiele

Sarah Körber

20.04.2021

Tobias Nehls

Jörg Tempel

zertifiziert durch
KSB PM bis 2021


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!