D-Junioren feiern souveränen Heimsieg

FC Deetz vs. FC Borussia Brandenburg 12:1 (8:0)

Deetzer Torschützen 

 

4x Folke Branzke 

3x Matthes Thiele 

2x Philipp Depta

2x Ben Sponholz

1x Finn Reppenhagen 

 

Es galt den perfekten Start in der Kreisklasse zu verteidigen und den zweiten Sieg gegen die Borussen aus Brandenburg einzufahren. 

 

Die Deetzer D-Junioren konnten personell fast aus dem vollen schöpfen, lediglich Fred Schneider, Julian Ritschel und Justin Fischer fehlten und durften sogar auf dem Hauptplatz im Parkstadion das vorgezogene Ligaspiel bestreiten. Die blauweißen gingen forsch von Beginn an ans Werk und ehe sich der Gegner sortieren konnte, stand bereits 3:0 auf der neuen und schicken Anzeigetafel. 

 

Zweimal über die starke linke Angriffsseite öffnete Philipp Depta die Dose zu einem torreichen Spiel zum 1:0 und Folke Branzke zum 2:0 für die Heimelf. Es folgte Matthes Thieles Treffer durch die Mitte, seine Schußstärke konnte er heute mehrmals zeigen. 

 

In der 11. Spielminute vollendete Finn Reppenhagen eine prima Flanke von Philipp gekonnt per Flugkopfball zum 4:0. Der Gegner lief permanent hinterher, im Gegensatz dazu waren die Deetzer stets schneller am und mit dem Ball und zogen mit Tempo gefährlich Richtung Tor. Erneut war zum 5:0 Matthes Thiele zur Stelle und verwertete einen Deptaabpraller reaktionsschnell. Nun konnte sich der agile Ben Sponholz noch in die Torschützenliste eintragen, über rechts setzte er sich gut gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte das 6:0. Das 7:0 war leider unglücklich durch ein Luftloch des Keppers entstanden, das wünscht man dann doch niemandem. Mit dem Pausenpfiff klingelte es erneut zum 8:0 durch Matthes Thiele. 

 

Eine sehr ansehnliche und mannschaftlich geschlossene Leistung der ersten Hälfte, ohne nur den Ansatz einer Chance für die bemühten Borussen. Nach dem Wiederanpfiff verflachte das Spiel die ersten Minuten, die Genauigkeit und Konzentration fehlte. Durch eine gute Doppelpassaktion von Finn Reppenhagen auf Folke Branzke erhöhte dieser auf 9:0.  Die wenigen Angriffe der Gegner wurden durch den heute fast fehlerfreien Libero Leo Salka souverän geklärt und auch Hendrik Gödecke wurde heute nur wenig geprüft, war dann jedoch stets auf seinem Posten. Saeid Joma machte auf der rechten Aussenseite eine gute Partie und machte so auch das Spiel variabel. Jason Fischer, Giovanni Neumann und Luca Schultz sorgten mit ihren Einsätzen für die nötigen Entlastung Nachdem Ben Sponholz mit dem Kopf noch am Pfosten scheiterte, erzielte er im Anschluß aus spitzem Winkel den 10. Treffer für die Deetzer. Für die Anzeigetafel war die Partie damit schon gelaufen. 

 

Es folgten noch gute Aktionen mit Folke Branzke zum 11:0 und Philipp Depta zum 12. Treffer, nur gestört vom Anschlusstrefer der Gäste, der viel umjubelt und auch ehrlich verdient war. 

 

Damit war Schluss in Deetz am Donnerstag, der Platz an der Sonne konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleitung verteidigt werden, weil temporreicher Fussball mit viel Einsatz dem Gegner den Schneid abkaufte. Somit kann das Trainergespann Schuch und Rufflett zufrieden beschwingt den Weg in die Bayarena mit den Deetzer F-Junioren antreten und Tante Käthe würdig verabschieden. 

 

FC Deetz spielte mit:

 

Hendrik Gödecke, Leo Salka, Saeid Joma, Matthes Thiele, Philipp Depta, Ben Sponholz, Finn Reppenhagen, Folke Branzke, Giovanni Neumann, Jason Fischer, Luca Schultz

 

Fotos vom Spiel findet ihr hier 

 

https://eu.zonerama.com/dennierufflett/Album/8400403

 

Bericht: Jörn Branzke 

Fotos: Dennie Rufflett

 

FC Deetz gratuliert

23.09.2022

Doreen Rauhut

Claudia Dr. Loysa

25.09.2022

Fabian Sandow

Liam Pohl

26.09.2022

Marcel Tilp

27.09.2022

Sebastian Walter

28.09.2022

Magdalena Ebel

01.10.2022

Aaron Springborn

03.10.2022

Anton Brandl

04.10.2022

Moritz Ebel

05.10.2022

Jacques Walter

Justin Meyer

07.10.2022

Julius Tilp

08.10.2022

Emil Michel

 

 

zertifiziert durch
KSB PM bis 2022


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!