E1-Junioren & D-Junioren absolvierten Pfingsttrainingslager

Die Junioren der E1 und der D mit Trainerteam und einigen Eltern des FC Deetz reisten am Pfingstwochenende zum Partnerverein der TSG Neubukow ans Salzhaff.

Im Vordergrund standen neben dem Training und Wettkämpfen auch Ausflüge, um sich als Teams besser kennenzulernen. Die Neubukower konnten der 40-köpfigen Delegation vor Ort Zeltplätze am Sportplatz und Sanitärräume zur Verfügung stellen.

 

Am Samstag nahm die E1 Mannschaft um Trainer Marcus Raupach, Kay Depta und Dennie Rufflett am hochklassigen Atlanic-Cup des SV Warnemünde teil. Nach 3 Siegen und 3 Niederlagen wurde hier ein guter 7. Platz erreicht.

 

Philipp Depta wurde dabei sogar in die Turnierauswahl gewählt. Gleichzeitig feuerten die D-Junioren die jungen Deetzer ordentlich an und nahmen andererseits den alten Strom und den Ostsee-Strand in Augenschein. Die einheitliche Teambekleidung in blau sorgte dabei stets für aufmerksame Blicke bei den Strandgängern. Abgerundet wurde bei bestem Sonnenwetter dieser Ausflug mit einer großen Hafenrundfahrt. Der Teamabend wurde gemeinsam grillend und später grinsend verbracht, ehe alle müde in ihren Zelten verschwanden.

 

Am Sonntagvormittag wurde ein 4er-Blitzturnier zwischen den Junioren des FC Deetz  E1 /D und 2 Mixmannschaften der TSG Neubukow ausgetragen; somit kamen auch die D-Junioren zu einem sportlichen Wettstreit. Der Spaß am Austausch mit den Gastgebern um alte Freundschaften neu aufleben zu lassen stand dabei und am ganzen Wochenende immer im Vordergrund.

 

Nach einer Mittagspause lernten die Norddeutschen nochmal die Emotionalität der Brandenburger zu schätzen. Im Relegationsspiel zum Aufstieg der heimische TSG Neubukow gegen die zweite Vertretung des Rostocker FC peitschten die Deetzer mit dreifachem Feuer die Grünen auf der neuen Tribüne nach vorne. Leider ging das Spiel für die Heimmannschaft doch verloren, aber die Stimmung in der Hellbacharena war fast wie im Parkstadion.

 

Am Abend ließen die nimmermüden Kids die Eltern und Trainer nochmal laufen und sicherten sich den Sieg im Spaß-Spiel gegeneinander. Trotz düsterer Wetterprognosen blieb es in der Nacht zum Pfingstmontag weitgehend trocken und das Lager konnte so ohne Stress zurückgebaut werden und die Heimfahrt angetreten werden.

 

Die Deetzer bedanken sich herzlich bei allen, die im Vorfeld und vor Ort zu einem guten Gelingen beigetragen haben und bedanken sich ganz besonders bei den Gastgebern der TSG Neubukow.

 

Fotos vom Wochenende findet ihr hier:

 

https://eu.zonerama.com/dennierufflett/Album/8498503

 

Bericht: Jörn Branzke

 

FC Deetz gratuliert

20.06.2022

Angela Förster

21.06.2022

Pepe Huber

Stephan Hanke

23.06.2022

Sven Springborn

26.06.2022

Benjamin Bertz

27.06.2022

Tigran Lehmann

Alexander Zuch

01.07.2022

Toni Briege

04.07.2022

Marek Schwarz

07.07.2022

Maximilian Rahn

08.07.2022

Finjus Schröder

 

 

zertifiziert durch
KSB PM bis 2022


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!