16. Spieltag: Klare Niederlage beim SV Rogäsen

SV Rogäsen - FC Deetz (2. Männer)

6:0 (4:0)

Sonntag, 07.04.2013 - 15:00 Uhr

Endlich standen mal wieder 14 Spieler zum Auswärtsspiel zur Verfügung, aber was Zählbares mitzunehmen war heute in weiter Ferne. Die ersten 20 Minuten waren beide Mannschaften auf gleichem Niveau.

Im weiteren Spielverlauf waren die Deetzer im Vorwärtsdrang zu mutig und vernachlässigten das Abwehrverhalten. So bekam man bis zur Halbzeit kaum noch Zugriff zum Spiel. Das nutzte Rogäsen viermal aus. Dieses 0:4 zur Pause war eine Vorführung, bei der das Deetzer Team kräftig mithalf.

Nur fünf Minuten nach dem Wechsel versprang der Ball und die Heimmannschaft brauchte aus 5 Metern nur noch ins Tor schieben. Nach gut einer Stunde fiel dann das 0:6 und man ahnte nichts Gutes. Beim FC Deetz versuchten alle so gut wie möglich zu arbeiten, aber spielerisch lief gar nichts. Die einfachen Pässe erreichten selten den eigenen Mann. Rogäsen hatte noch weitere gute Chancen, doch der Deetzer Keeper Tom Stumpp bewahrte seine Mannschaft  vor einer noch höheren Niederlage.

Die einzige Torchance des FC hatte Marcus Letz in der ersten Hälfte, doch sein Schuss landete am Querbalken des Gastgebers.

 

FC Deetz spielte mit:

Stumpp, Paul, Wese, Liere (46. Ruppin), Letz, Albrecht, Ross, Michaelis (46. März), Gericke (72. Binder), Mäker, Nossack

 

Der FC Deetz gratuliert.....

10.11.2018

Helga Kreysler
Detlef Schröder

13.11.2018

Gerda Ruppin

17.11.2018

Moritz Barabas

 

zertifiziert durch
KSB PM bis 2020


FC Deetz jetzt mit Förderclub

Alle Informationen hier!